Zusammenfassend bedeutet dies, dass ein öffentlicher Auftrag (inkl. Konzessionsvertrag) nur dann nichtig ist, wenn bestimmte Regeln des Ausschreibungsverfahrens verletzt wurden und die PPA eine Nichtigkeit des öffentlichen Auftrags infolge eines solchen Verstoßes vorschreibt. In diesem Fall kann die Person, deren Rechte durch einen Verstoß gegen die Regeln des Ausschreibungsverfahrens geschädigt wurden, einen Antrag auf Ermittlung der Nichtigkeit des öffentlichen Auftrags stellen. Richter Gosselin analysierte zunächst die Vereinbarung über Dienstleistungen zwischen Camirand und Québec Ticket, um festzustellen, ob sie im Lichte der geltenden Rechtsvorschriften rechtmäßig war oder nicht. Sie befasste sich insbesondere mit den folgenden Rechtsvorschriften: Die Auswirkungen der Verordnungen Nr. 2020-306 vom 25. März 2020 und Nr. 2020-427 vom 15. April, 2020 auf Geschäftsverträge Conformément é l`habilitation délivrée par le Parlement dans la loi n° 2020-290 du 23 mars 2020 d`urgence pour faire face é l`épidémie de covid-19, le Gouvernement a adopté l`ordonnance “délai » n° (…) Das Gesetz schafft auch eine Vermutung der rechtswidrigen Ausübung des Anwaltsberufs, wenn eine andere Person als ein Mitglied der Rechtsanwaltskammer: a) verbindet sich für die Ausübung des Berufes mit einem Rechtsanwalt oder teilt mit ihm in irgendeiner Weise oder mit irgendeiner Weise die Vorteile von Berufsgebühren oder Verdiensten, oder b) bewirkt, dass die Gebühren oder das berufliche Einkommen eines Rechtsanwalts übertragen werden , ganz oder teilweise, ihm oder einer anderen Person unter Berücksichtigung der Tatsache, dass diese andere Person (1) diesem Anwalt Fälle oder Geschäfte oder Geschäfte gibt oder verspricht oder (2) ihm ein Gehalt oder eine andere Vergütung zusagt10. Das Gesetz sieht auch vor, dass jede andere Person als ein Mitglied der Rechtsanwaltskammer als illegal praktizierend der Beruf des Rechtsanwalts, der beschafft, verspricht oder sich bereit erklärt, für eine dritte Person professionelle Dienstleistungen zu beschaffen, ohne dass seinerseits gegenüber dem Anwalt für seine Anschuldigungen11.

En Italie, les juridictions de fond se sont prononcées une fois de plus sur des demandes visant é annuler les contrats de cautionnement souscrits avec des banques qui, é cette fin, avaient reproduit un schéma contractuel diffusé en 2003 par l`Association bancaire italienne Aufgrund der Nichtigkeit der Vereinbarung für Dienstleistungen wurde es als nie gegeben angesehen, so dass Camirand nicht 6.898,50 US-Dollar für juristische Dienstleistungen erhalten konnte, die er erbrachte, aber nicht bezahlt wurde, oder den Betrag von 2.000 Dollar für Ärger, Ärger und Unannehmlichkeiten. Aufgrund des Ablaufs der Subrogation12 kam Richter Gosselin jedoch zu dem Schluss, dass Québec Ticket Camirand die 2.000 Dollar zahlen musste, die er Savage gemäß der Schlichtungsvereinbarung erstattet hatte. Die Ausweitung des Rechts, solche Anträge zu stellen, wird u. a. durch die Auffassung des Europäischen Gerichtshofs unterstützt, dass Verstößen gegen den AEUV durch wirksame gerichtliche Mittel des Rechtsschutzes begegnet werden muss. Gleichzeitig ist darauf hinzuweisen, dass die Ausübung dieses Rechts bestimmten besonderen Voraussetzungen unterliegt und nicht leichtfertig ausgeübt werden kann. Der Oberste Gerichtshof hat u. a. betont, dass das Recht, einen Antrag auf Feststellung der Nichtigkeit eines Konzessionsvertrags aus allgemeinen Gründen zu stellen, d. h.